Badezimmerschränke: Mehr Stauraum und Funktionalität im Bad

Das Badezimmer – für viele ist es die persönliche, kleine Wellnessoase in den eigenen vier Wänden. Als Rückzugsort, um es sich dort gut gehen zu lassen, eignet sich ein Bad allerdings nur, wenn dieses auch Ordnung und Funktionalität vereint. Handtücher, Badutensilien und Co. wollen gut verstaut sein, damit man von dem Wohlfühlambiente des heimischen Badezimmers profitieren kann. Hochwertige Badezimmerschränke bieten die perfekte Möglichkeit, um sowohl Ordnung, Stauraum als auch modernes Design nach Ihren Vorstellungen zu vereinen. Entdecken Sie die Varianten der Badgestaltung mit unserer Vielfalt an verschieden Badezimmerschränken für die optimale Nutzung Ihres Badezimmers.

Große Auswahl – passende Schranktypen für jedes Bad

Je nachdem wie klein oder groß Ihr Badezimmer ist, lassen sich unterschiedliche Badezimmerschränke einbringen. Genauso entscheidend für die Wahl der richtigen Badmöbel ist die Anzahl der Personen, die den Raum täglich nutzen wollen. Hier unterscheiden sich abhängig von den unterschiedlichen Badbenutzern zudem noch die individuellen Anforderungen, die ein Badezimmerschrank erfüllen sollte. Im Folgenden erhalten Sie einen kurzen Überblick über die verschiedenen Schrankvarianten für Ihr Badezimmer.

Praktisch und elegant: Der Spiegelschrank

Über ein Waschbecken gehört ein Spiegel, um sich beispielsweise am Morgen für den Tag auffrischen zu können. Mit einem Spiegelschrank kann selbst ein kleines Bad zu einem Stauraumwunder werden, denn mit der Anbringung eines solchen Schranks anstelle eines einfachen Spiegels gewinnt man Platz für viele Utensilien, die man täglich im Bad benötigt. Der Schrank wird (ebenso wie ein herkömmlicher Spiegel) hängend über dem Waschbecken angebracht und ist meist mit ein bis zwei Türen ausgestattet. Modelle mit zusätzlichen Ablage- und Regalflächen sind ebenfalls zu finden.

Neben Stauraum können Spiegelschränke meist noch viel mehr bieten. Viele Modelle können mit einer integrierten Steckdose aufwarten, die sich perfekt für die Nutzung eines Föhns oder zum Aufladen eines elektrischen Rasierers eignet. In Kombination mit der passenden Beleuchtung (zum Beispiel LED) oder Lampe, die im Schrank verbaut ist, ist ein Spiegelschrank ideal für die tägliche Pflege und das morgendliche Frischmachen.

Waschbeckenunterschrank: Dezente Verschönerung

badezimmerschraenke-badezimmerunterschrank

Das Waschbecken ist meist der Mittelpunkt des Badezimmers, denn es wird besonders häufig genutzt. Diese zentrale Position kann man deshalb ideal auch für zusätzlichen Platz (zum Beispiel für Handtücher) ausnutzen und gleichzeitig den unschönen Abfluss hinter einem hübschen Möbelstück verschwinden lassen. Ein Waschbeckenunterschrank kaschiert unauffällig und ist gleichzeitig zweckmäßig.

Je nach Waschbeckengröße und -form fällt auch die Größe des Unterschranks unterschiedlich aus. Ein großer Waschtisch mit zwei Waschbecken kann etwa mit einem Schrank mit bis zu vier Türen versehen werden. Für kleinere Waschbecken reichen Modelle mit ein bis zwei Schranktüren. Genauso sind auch Schubladen als Unterschrank im Badezimmer denkbar. Wenn Sie es lieber luftig und freistehend mögen, sind auch offene Waschtischkonstruktionen für Ihr Badezimmer möglich.

Egal, in welcher Form und Größe der Waschbeckenunterschrank als Badezimmerschrank gewählt wird, zusätzlichen Stauraum bringt dieser allemal. So eignet er sich ideal für das Unterbringen von Haushalts- oder Badutensilien und wertet gleichzeitig das Ambiente Ihres Badezimmers auf.

Hochschrank: Hier findet alles Platz

Im geräumigen Hochschrank kann man reichlich verstauen. Handtücher, Kosmetika, Duschutensilien und vieles mehr kann darin untergebracht werden. Gerade in großen und mittelgroßen Bädern bietet sich ein Hochschrank als Stauraumlösung an, da das Möbelstück je nach Größe Platz benötigt. Hier kann man vor allem die vorhandene Raumhöhe ausnutzen, um noch mehr Stauraum durch einen entsprechend hohen Schrank zu schaffen. Für ein kleineres Bad sind ebenfalls Lösungen vorhanden: Ein hängendes und schlankes Modell kann Platzprobleme lösen, ohne viel Stellfläche einzunehmen.

Ein Hochschrank kann zu einem echten Highlight im eigenen Bad werden: Mit einer eleganten Spiegeltür wird der Badezimmerschrank zum multifunktionalen Möbel und lässt den Raum gleichzeitig größer und luftiger erscheinen. Hochschränke gibt es zudem in vielen unterschiedlichen Varianten, bei denen mehrere Schranktüren und zum Teil praktische Schubladen vorhanden sind. Auf diese Weise finden sämtliche Dinge vom Duschgel bis zum Rasierapparat im Hochschrank Platz.

Hängeschrank: Freie Flächen optimal nutzen

Ein vollgestelltes Bad ist weder praktisch noch gemütlich. Daher ist er häufig sinnvoll für mehr Stauraum auf ungenutzte Wandflächen auszuweichen. Ein Hängeschrank macht sich besonders über Toilette oder der Waschmaschine gut, denn als Stellfläche lassen sich diese Bereiche nicht nutzen. Dadurch kann Stellfläche im restlichen Bad gespart bzw. frei gelassen werden, sodass das Badezimmer trotz viel Staufläche an den Wänden noch geräumig wirkt.

Welche Form und Aufteilung für den Schrank gewählt wird, bleibt dabei ganz den persönlichen Anforderungen überlassen. Sowohl Modelle mit Schubladen und Türen als auch mit Regalflächen stehen als geeignete Badezimmerschränke zur Verfügung. Je nach freier Fläche kann außerdem ein geeigneter Badezimmerschrank mit mehreren Türen und Regalen gewählt werden. Über der Waschmaschine lässt sich der Hängeschrank mit Türen beispielsweise ideal für das Verstauen von Waschmittel und ähnlichem nutzen.

Material – was passt am besten in welches Bad?

Wie auch bei der Wahl des richtigen Schranktyps für Ihr Bad fällt die Wahl eines geeigneten Materials für das jeweilige Möbelstück schwer. Besonders für ein Badezimmer ist es wichtig, ein Möbelstück aus einem robusten Material auszuwählen. Hier sollte insbesondere auf eine hohe Qualität geachtet werden, denn im Bad wird der Badezimmerschrank vielen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Feuchtigkeit und Hitze muss das Material ohne Schäden überstehen können, zusätzlich sollte es keine aufwändige Pflege benötigen und leicht zu reinigen sein. Viele verschiedene Varianten eignen sich für die Verwendung im Badezimmer – hier finden Sie einen kurzen Überblick.

Teak

badezimmerschrank-unterschrank

Das Holz aus Asien eignet sich wegen seiner Robustheit hervorragend als Material für Badezimmermöbel. Teakholz trotzt der Feuchtigkeit im Bad und ist damit äußerst widerstandsfähig im Gegensatz zu vielen anderen Massivhölzern. Teak bietet viele Vorteile für die Verwendung im Badezimmer und wird aus den gleichen Gründen häufig als Material für Gartenmöbel verwendet. Die hohe Festigkeit und der geringe Pflegeaufwand führen dazu, dass sich das Holz trotz Feuchtigkeit im Bad kaum verzieht. Lediglich der hohe Preis von Möbeln aus Teak stellt einen Nachteil dar.

Eisenholz

Als Eisenholz werden Holzarten bezeichnet, die vorwiegend aus den Tropen kommen und eine enorme Härte aufweisen. Im Vergleich zu heimischen Hölzern weist Eisenholz eine hohe Dichte auf, die zu der Härte des Materials führt. Diese Härte bringt entsprechend die Robustheit mit sich, die für Badezimmerschränke benötigt wird.

Bauholz

Auch recyceltes Bauholz eignet sich gut für die Verwendung im Badezimmer. Es hält Feuchtigkeit und Spritzwasser im Badezimmer stand und überzeugt mit einer besonderen Optik, da es sich durch das Wiederverwenden um nach Maß gefertigte Unikate handelt.

Die beliebtesten Badezimmerschränke

Insbesondere Badezimmerschränke aus recycelten Materialien erfreuen sich größter Beliebtheit. Badmöbel aus altem aufbereitetem Teakholz haben viele Vorzüge. Neben einer hohen Robustheit und wenig Pflege spricht ebenso die attraktive Maserung für einen solchen Badezimmerschrank. Vor allem als Spiegelschrank und Waschbeckenunterschrank sind Teakmöbel im Bad ein echter Hingucker. Genauso überzeugen Bauholz Waschtische, die viel Stauraum bieten und nach Maß gefertigt werden. Und auch Hochschränke aus robusten und umweltfreundlichen Materialien kommen häufig für mehr Platz im Bad zum Einsatz.

Hochwertige Badezimmerschränke lohnen sich

Sie sind auf der Suche nach schönen und widerstandsfähigen Badezimmerschränken? Die Investition in qualitativ hochwertige Möbelstücke lohnt sich allemal, da diese gerade im Bad häufig Feuchtigkeit ausgesetzt sind, die den Schränken schaden kann. Ein Badezimmerschrank von hoher Qualität kann diese Feuchtigkeit aushalten, ohne Schäden davonzutragen. Natürlich ist der große Vorteil von Badschränken, dass sie viel Stauraum für Handtücher, Kosmetik etc. bieten. Als kleines Extra eröffnen stilvolle Möbel außerdem viele Möglichkeiten für ein individuelles und elegantes Design in Ihrem Badezimmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *