Welcher Bad Unterschrank ist für ein Doppelwaschbecken geeignet?

Der Bad Unterschrank Doppelwaschbecken ist ein wichtiges Thema bei der Einrichtung moderner Bäder, denn immer öfter wird das große Hauptbad im Haus nicht nur mit einem, sondern direkt mit zwei Aufsatzwaschbecken ausgestattet. Wer über ausreichend Platz für so einen Doppelwaschtisch verfügt, profitiert davon, gleich zwei Waschgelegenheiten zu haben. Morgendliches Gedränge im Bad ist dann passé, da sich beide Partner oder Eltern und Kinder gleichzeitig waschen und stylen können. Stellt sich nur noch die Frage nach dem passenden Bad Unterschrank für das vorgesehene Doppelwaschbecken, denn schließlich müssen die beiden Aufsatzwaschbecken auch auf einem geeigneten Unterschrank platziert werden. Größe und Bauweise des Schrankes sind dann meist entscheidend.

Doppelwaschbecken

© Artazum – shutterstock.com

Welcher Bad Unterschrank bietet sich für ein Doppelwaschbecken an?

Keine Frage, ob im großen Badezimmer oder im Gäste-WC, ein Unterbeckenschrank ist die ideale Schranklösung für den Waschbereich. Er dient als Aufsatzmöglichkeit für ein oder zwei Waschbecken und bietet noch dazu reichlich Stauraum für allerlei Utensilien, Pflegeprodukte, Handtücher und vieles mehr, was im Bad von Nöten ist. Der Bad Unterschrank ist also in doppelter Hinsicht praktisch – er ist zur Montage von Aufsatzwaschbecken erforderlich und schafft Platz zum Unterbringen diverser Dinge, ganz abgesehen davon, dass er auch noch den Siphon des Waschbeckens optisch verschwinden lässt. Diese Vorteile liegen selbstverständlich auch beim Bad Unterschrank für das Doppelwaschbecken auf der Hand. Aber welcher Unterschrank ist nun die richtige Wahl für zwei nebeneinander platzierte Waschbecken?

Zunächst einmal kommt es auf die Maße, darunter insbesondere auf die Breite, des Schrankes an, denn je nachdem, wie viel Platz die beiden Waschbecken in Anspruch nehmen, muss auch der Schrank eine entsprechende Größe aufweisen. Der Bad Unterschrank für das Doppelwaschbecken muss also mindestens 120 Zentimeter breit sein, mitunter sind auch bis zu 1,50 Meter oder mehr von Nöten, um beide Waschbecken auf dem Waschtisch unterbringen zu können. Da die Becken nicht zu gedrungen platziert erscheinen sollten, ist etwas mehr Breite beim Unterschrank immer besser als zu wenig. Eine großzügige Planung ist daher meist von Vorteil, damit später nicht zu wenig Platz für einen ansprechend aussehenden Doppelwaschtisch zur Verfügung steht. Darüber hinaus ist aber auch die Bauweise und Hochwertigkeit des Bad Unterschrankes entscheidend.

Geeignet ist ein Schrank für ein Doppelwaschbecken nur, wenn er qualitativ erstklassig verarbeitet und aus möglichst robusten Materialien gefertigt ist, die das Gewicht der beiden Waschbecken problemlos tragen können. Waschbeckenunterschränke in massiver Ausführung aus Holz erweisen sich dann als optimale Wahl mit ausreichender Tragkraft, wie es auch bei den Unterschränken von Spa Ambiente der Fall ist. Ob aus zeitloser Eiche, recyceltem Teak oder modernem Bauholz, gefertigt aus einem solchen Material ist der Bad Unterschrank ideal für ein Doppelwaschbecken geeignet.

Hängender oder stehender Bad Unterschrank für das Doppelwaschbecken

Für ein Doppelwaschbecken eignen sich sowohl stehende als auch hängende Unterschränke, wie sie auch bei Spa Ambiente zur Auswahl stehen. Welche Variante bevorzugt wird, hängt ganz von der individuellen Vorliebe ab. Während ein hängender Unterschrank an der Wand befestigt ist und daher mit seiner scheinbar schwebenden, luftigen Optik begeistert, wird ein stehender Schrank auf dem Boden platziert. Wer sich für die hängende Ausführung entscheidet, muss allerdings darauf achten, dass die Wand zur Befestigung ausreichend stabil ist. Schließlich muss neben dem Schrank auch das Gewicht von zwei Aufsatzwaschbecken getragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *